AKADEMIE
für Aufsichtsräte und Beiräte

Gute Gründe für die Zertifizierung


Werte, Mut und die eigene Qualifizierung als Erfolgsfaktor 


Als Aufsichtsrat, Beirat und Vorstand übernehmen Sie die Verantwortung für ihr Unternehmen und tragen diese für die Mitarbeiter. Die Mitarbeiter vertrauen wieder rum diesem Gremium und dass sie als Führungspersönlichkeit eine nachhaltige Wertgenerierung für das Unternehmen umsetzen. 

Ist das Unternehmen langfristig ausgelegt, sind die Arbeitsplätze sicher, und das Unternehmen entwickelt sich ständig weiter.  Der Unternehmenserfolg wird langfristig durch wertschöpfende Maßnahmen, durch "Compliance relevantes Verhalten und Agieren" gesichert und ermöglicht den Mitarbeitern eine Wertschätzung im Unternehmen.

Wenn dieses Vertrauen in das Management und den Aufsichtsrat beziehungsweise Beirat verloren geht wird der Anteil der sich einbringen den Mitarbeiter, die wichtig sind um eine lernende Organisation zu leben, kleiner. 


           ..."Mitarbeiter spüren um Moment mehr das Gegenteil, beispielsweise wenn die Bereicherung am Unternehmen im Vordergrund steht. Hier geht es nicht um überhöhte Vorstandsgehälter, sondern darum, nicht das System und den Wissensvorsprung für persönliche Bereicherung zu nutzen"...

 

Qualifizierung heißt, sich ständig als Management oder Aufsichtsrat weiter zu bilden und die oben genannten Punkte zu leben und zu wandeln, auch in Themengebiete für die sie nicht verantwortlich sind. Durch eigene Qualifikation entsteht der Mut, angstfrei die richtigen kritischen Fragen zustellen, die sie zu ihrer Haftung enthebt, ihrer Verantwortung ihres Unternehmen gerecht zu werden und damit vor allem Führungsqualität auch morgen noch Bestand hat, vor allem wenn:

                          - die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen nicht umgesetzt werden 
                          - die Gesetze nicht bekannt sind
                          - widerrechtliche Handlungen den unternehmerischen Erfolg behindern

                 

Der Ruf nach einem übergreifenden Standard ist größer geworden und die Deutsche Börse AG hat es durch den Kurs:

                                      „Der qualifizierte Aufsichtsrat“ 

in die Tat umgesetzt und dieses ins Leben gerufen. Sie als Aufsichtsrat müssen nach außen hin zeigen, dass Sie den Mindestanforderungen an Qualifikation nachkommen und nicht fahrlässig handeln. Nur eine erfolgreiche Karriere weißt nicht nach, dass Sie auch für eine Aufsichtsratsfunktion gemacht sind.


          ... " Sie müssen Ihrer Verantwortung und Sorgfaltspflicht nach außen dokumentieren und im richtigen Moment nachwiesen können, dass sie dieser nachgekommen sind"...


Nicht nur als Aufsichtsrat einer AG, sondern auch als Beirat einer GmbH unterliegen Sie den Vorschriften des AktG nach § 52 GmbHG. Für Sie gelten die Aufgaben, Rechte und Pflichten eines Aufsichtsrates - daher sollten Sie als verantwortlicher Beirat oder Aufsichtsrat Ihre gesamten Aufgaben und nicht nur Ihr Ressort kennen und auch nachhaltige Fragen stellen. 


Wir die Akademie für Beiräte und Aufsichtsräte bieten Ihnen ebenso Inhouse-Kurse, um den gesamten Aufsichtsrat oder Teile des Management die Mindestanforderungen bis zu einer nachgewiesenen Qualifikation an oder die Teilnahme an einem offenen Kurs. Sprechen sie uns bitte dazu an. Impressum




Ansehen und Vertrauen von Führungspersönlichkeiten


Die Performance eines Unternehmens und deren treibende Kraft, das Management, sind immer noch ein entscheidendes Kriterium für dessen öffentliche Wahrnehmung. Im modernen Zeitalter der stetigen Vernetzung und ständigen Informationsabrufung gewinnt dies allerdings eine neue Dynamik. Untrennbar damit verbunden sind zunehmend stärker die Vorstände, Aufsichtsräte und hohe Führungsstellen als Personen. 

Dies zeigen Studien von Roland Berger Strategy Consultants und Deloitte. Heute reicht es nicht mehr aus, überdurchschnittliche Leistungen zu erbringen. Das Ansehen und das Vertrauen, das Führungspersönlichkeiten entgegengebracht wird, rückt immer mehr in den Vordergrund.



Wir helfen Ihnen dabei, nicht nur performativ auf dem neuesten Stand zu sein, sondern geben Ihnen auch mit dem Zertifikat der Deutsche Börse AG ein signifikantes Differenzierungsmerkmal gegenüber anderen Aufsichtsräten und Vorständen, damit Sie weiterhin sicher agieren können bezüglich Ihrer Qualifikation und Reputation.



Die Deutsche Börse AG dokumentiert mit der erfolgreich zertifizierten Abschlussprüfung für Aufsichtsräte und Beiräte Ihren Vorsprung an Sicherheit für die weitere Zukunft. Dementsprechend ermöglicht  es Ihnen, noch professioneller agieren zu können und sich mit der damit erlangten Expertise für neue Herausforderungen und Änderungen zu wappnen.


        ...."Es ist nicht das Wissen allein, was uns glücklich macht, es ist die Qualität des Wissens, die subjektive Beschaffenheit des Wissens. Vollkommenes Wissen ist Überzeugung; und sie ist´s, die uns glücklich macht und befriedigt.“ .....                                               - (Novalis, 1772-1801)

     

Hochkarätige  Dozenten verifizieren und erhöhen nachhaltig das Leistungsniveau, sowie die Kredibilität in deutschen Beiräten und Aufsichtsräten, um sich als Unternehmen signifikant weiterzuentwickeln. Setzen sie sich als Aufsichtsrat ab und generieren Sie einen hervorstechenden Wettbewerbsvorteil, der die Weichen stellt für Ihre weitere berufliche Karriere und den nachhaltigen Erfolg Ihres Unternehmens.



Die große Spannweite an potentiellen Schwierigkeiten verlangen nach einem einerseits weiten Blickwinkel, andererseits auch nach der Fähigkeit, Wesentliches vom Unwesentlichen unterscheiden zu können. Durch die modulare Struktur der Lehrgänge und der Vielschichtigkeit der Themengebiete, gewährleisten unsere erfahrenen Dozenten aus diversen Branchen und Tier-1 Unternehmen einen schnellen und wirkungsvollen Lernerfolg, der sich unmittelbar in der Praxis verwirklichen lässt.  


*Roland Berger Studie, Oltmanns, T. (2014): It's the Performance, Stupid? Really...?, Work in Progress.

**Deloitte: http://www2.deloitte.com/de/de/pages/governance-risk-and-compliance/articles/reputation-at-risk.html

***KPMG (2014): KPMG-Handbuch für Aufsichtsratsmitglieder. Automotive, S. 11, 2. Auflage, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.